lebensmittelwissen.de

Autor: , verfasst am Sonntag, 23. Oktober 2011

Wie versprochen werden erfolgreiche Tofu-Auftstrichversuche mit der Welt geteilt. Und hier folgt der erste:

Paprika-Walnuss-Tofu-Aufstrich

Das Originalrezept aus „Tofu vegan“ wurde leicht verändert (ursprünglich ist es mit Minze, da sind wir nicht so Freunde von).

Wir verwendeten:

Anleitung:

Alles pürieren.
Zutaten können natürlich je nach Geschmack und gewünschter Konsistenz variieren – das Originalrezept ist mit einem kleinen Apfel, wir hatten allerdings bereits alle zu Apfelsaft verarbeitet, also haben wir einfach hiervon etwas hinzugegeben. Weglassen sollte man den Apfel allerdings nicht, da er den Geschmack perfekt abrundet.

Dazu haben wir uns an selbst gemachten Baguettes mit Sauerteig aus Weizenmehl versucht. Bisher hatten wir für den Sauerteig immer Roggenmehl benutzt, nun also ein „Weizensauer“-Experiment. Die Vorbereitung verlief gut, der Teig hat gut „gesäuert“ gerochen und auch schöne Blasen gebildet. Wir hatten so viel vom „Weizensauer“, dass wir einige Baguettes aus normalem Weizenmehl, ein paar aus Dinkelmehl und drei aus gemischten Vollkornmehl buken. Geschmacklich sind sie sehr gut, allerdings etwas „unfluffig“, weswegen hier keine detaillierte Backanleitung folgt. Wenn das Ergebnis professioneller aussieht, dann wird dies nachgeholt. Hier zumindest das Resultat von selbst gemachtem Dinkelbaguette mit Paprika-Walnuss-Tofu-Aufstrich (und mein Bewerbungsfoto für den Food-Design-Award 2012):

Baguette mit Tofuaufstrich



verfasst von Steffen am 23. Oktober 2011 um 12:48



Ein Kommentar zu “Paprika-Walnuss-Tofu-Aufstrich”

  1. Niklas sagt:

    Hallo Steffen,
    man was für ein leckeres Rezept! Tofu kann ja so lecker sein! Werde es morgen gleich nochmal nachkochen! 🙂

Kommentar abgeben