lebensmittelwissen.de


Synonym: Dihydrocholesterin

Cholestanol ist die gesättigte Form des Cholesterins, d.h. im Gegensatz zur Doppelbindung des Cholesterins liegen beim Cholestanol ausschließlich Einfachbindungen vor (vgl. auch Coprostanol).

Vorkommen und Entstehung des Cholestanols

  • Cholestanol entsteht im Rahmen der Fetthärtung an der 5,6-Doppelbindung des Cholesterins.
  • Cholestanol wird im Körper aus Cholesterin gebildet.
  • Cholestanol kommt in geringen Mengen in natürlichen cholesterinhaltigen Lebensmitteln vor.

Literatur bei Amazon


« Chlorophylline

» Claviceps purpurea